Ansmann Powerbank 15.8 Type C QC3.0: Schnell, kompakt & hochwertig

Wieder konnten wir eine Powerbank der Firma Ansmann testen. Diesmal in einer Kapazitätskategorie, der wir uns bisher noch nicht widmen konnten. Die Ansmann Powerbank 15.8 Type C – QC3.0 hat eine Ladungskapazität von 15 000 mAh. Das Design ähnelt anderen Produkten von Ansmann, wie zum Beispiel der Powerbank 20.8 Type C und der Powerbank 10.8 mini. Der Hersteller konnte uns schon mehrmals mit seiner Produktqualität überzeugen und schafft das auch mit der Powerbank 15.8. Dieses Gerät überzeugt auf voller Linie. Die Funktionalität ist aufgrund der Ausstattung mit QuickCharge 3.0 und einem bidirektionalen USB Typ‑C Anschluss herausragend. Die Ladung von 15 000 mAh bildet einen perfekten Kompromiss zwischen Größe und Kapazität und die Performance ist Top.

Ansmann 15.000 mAH Powerbank Test
  • Kapazität
  • Qualität
  • Funktionalität
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Preis
4.8

Ansmann Powerbank Kurzfassung

Ein äußerst solides Gesamtpaket ergab sich im 15.000 mAh Powerbank Test von Ansmann. Der deutsche Hersteller für diverse Elektronikgeräte bietet mehrere nennenswerte Geräte dieser Art. Beim Modell 15.8 Type C QC3.0 wurde aber jedes Detail bis in die feinsten Nuancen optimiert. Das führt zu einem sehr guten Ergebnis, das im Testbericht ausführlich erläutert wird.

Ansmann 15.8 kaufen

Für alle, die Wert auf ein hochwertiges Produkt legen und sich nicht mit normalen Ladegeschwindigkeiten begnügen wollen, können wir eine Empfehlung für dieses Akkupack aussprechen.

Schlank und trotzdem mit 15.000 mAh

Schlank und trotzdem mit 15.000 mAh

Das schwarze Gerät ist mit der typischen 4-LED-Ladestandsanzeige ausgestattet. Die Mischung aus abgerundeten und kantigen Oberflächen ist sehr ansprechend und zeigt, dass Ansmann nicht müde wird, was Design-Ideen angeht.

Wie bereits angedeutet lässt die 15000 mAH Powerbank auch hinsichtlich Leistung und Kapazität die meisten Konkurrenten hinter sich. Die reale Kapazität beträgt 95,24 % der Nennkapazität, was einen extrem guten Wert darstellt. Für rund 30 € bietet Ansmann mit der Powerbank 15.8 Typ C eine sehr leistungsfähige Powerbank in höchster Qualität und gutem Preis an.

Technische Daten der 15.8 Powerbank

Herstellerangaben:
Ladung 15.000 mAh
Kapazität 55,5 Wh
Abmessungen 140 x 74,5 x 20 mm
Gewicht 330 g
Sonstiges Lithium-Polymer
Anschlüsse
Input:
Anschluss 1 Micro-USB
Spannung Input 5 V
Maximalstrom Input 2 A
Anschluss 2 Typ-C
Spannung Input 5 V
Maximalstrom Input 2 A
Output:
Anschluss 2 Typ-C
Spannung Output 5 V
Maximalstrom Output 3 A
Anschluss 4 USB-A (Quick Charge 3.0)
Spannung Output 5-6.5 / 6.5-9 / 9-12 V
Maximalstrom Output 3 / 2 / 1,5 A

Die Powerbank 15.8 Type C hat eine angegebene Ladung von 15 000 mAh. Dies entspricht einer Kapazität von 55,5 Wh bei einer Akkuspannung von 3,7 V. Die Abmessungen liegen zwischen den 20 000 mAh und 10 000 mAh – Powerbanks, und wodurch sich ein guter Kompromiss zwischen Kapazität und Größe ergibt.

Das Akkupack bietet alle notwendigen Anschlüsse.

Das Akkupack bietet alle notwendigen Anschlüsse.

Aufgeladen wird diese Powerbank über den Micro-USB Anschluss, oder den bidirektionalen USB-C Anschluss. Dieser dient auch zum Entladen des Akkupacks mit bis zu 3 A. Eine weitere Besonderheit dieser Powerbank liegt in der Quick-Charge-Fähigkeit. Über den USB-A Ausgang können Quick-Charge 3.0-fähige Endgeräte mit höherer Spannung und dadurch schneller Geladen werden.

Ansmann Akkupack Details

Messwerte im Ansmann Powerbank Test

Auch von der Ansmann Powerbank 15.8 Type‑C haben wir die Lade- und Entladekennlinien für auch gemessen.

Der gemessene Ladevorgang des 15.8 Akkupacks brachte großartige Ergebnisse ans Tageslicht.

Der gemessene Ladevorgang des 15.8 Akkupacks brachte großartige Ergebnisse ans Tageslicht.

Die Ladespannung steigt mit der Ladezeit geringfügig an, wohingegen der Ladestrom absinkt. Die grüne Linie zeigt die Leistung, welche wie der Strom langsam absinkt. Kurz vor Ende der Ladezeit fällt die Ladeleistung stark ab. Der Leistungsabfall am Ende ist bei allen Powerbanks zu beobachten und durch die Akku-Technologie bedingt.

Ebenso positiv wie der Ladeprozess verlief auch die Entladung der Ansmann Powerbank.

Ebenso positiv wie der Ladeprozess verlief auch die Entladung der Ansmann Powerbank.

Bei der Entladung schneidet dieses Produkt von Ansmann ebenfalls sehr gut ab. Strom, Spannung und Leistung sind während der gesamten Ladedauer durchwegs konstant. Dadurch ist eine optimale Ladung der Endgeräte garantiert.

Ergebnisse:
Entladung (3,33 Ohm):
Entladedauer 7,6 h
Entladespannung 4,99-4,94 V
Entladestrom 1406-1391 mA
Entladeleistung 7,01-6,88 W
Gemessene Kapazität 52,86 Wh
Ladung (0 – 100 %):
Ladedauer 7,82 h
Ladespannung 4,80 – 5,11 V
Ladestrom 2301 – 625 mA
Ladeleistung 11,10 – 3,18 W
Ladeenergie 76,27 Wh
Kennwerte:
Kapazität 95,24 %
Effizienz: 69,30 %

Auswertung des Ansmann Akkupacks

Die Ergebnisse unsers Härtetest am Powerbank-Prüfstand können sich sehen lassen. Das Verhältnis von angegebener zu tatsächlich gemessener Kapazität liegt bei 95,24 %. Dieser Wert ist im Vergleich mit unseren anderen Testkandidaten sehr hoch. Auch die konstante Leistungsbereitstellung bei der Entladung konnte uns überzeugen.

Die Ansmann 15.8 Powerbank mit beigelegtem Ladekabel.

Die Ansmann 15.8 Powerbank mit beigelegtem Ladekabel.

Die Ladedauer fällt mit knapp 8 Stunden wie erwartet kürzer aus als bei den 20 000 mAh – Geräten und ist länger als bei den 10 000 mAh – Geräten. Sie entspricht also den Erwartungen.

Die Effizienz bei der Ladung und Entladung des Gerätes gibt den Wirkungsgrad eines gesamten Ladezyklus an. Der Wert von 69,3 % bedeutet, dass circa 1/3 der Ladeenergie verloren geht und somit nicht mehr zur Ladung von Endgeräten zur Verfügung steht. Daher ist eine direkte Ladung von Smartphones und anderen Mobilgeräten aus der Steckdose immer effizienter als der Weg über die Powerbank.

Die Kapazität sowie die Ladeleistung sind Spitzenklasse. Bei der Effizienz lässt die Powerbank 15.8 Type C etwas nach, was jedoch für den normalen Nutzer irrelevant ist.

Handhabung, Optik und Ästhetik

Die Bedienung dieses Gerätes ist denkbar einfach. Anstecken und los! Wer ein Endgerät mit USB-C hat kann völlig auf das mitgelieferte USB-A zu Micro-USB Kabel verzichten und benötigt nur noch ein USB-C Kabel. Die Ladestandanzeige funktioniert mit 4 LEDs und ist für diese Akkukapazität völlig ausreichend. Die Anschlüsse sind mit Symbolen markiert und eine Verwechslung ist somit ausgeschlossen.

Die Ladestandanzeige der 15.000 mAh Powerbank ist klar ersichtlich.

Die Ladestandanzeige der 15.000 mAh Powerbank ist klar ersichtlich.

Wie bereits erwähnt ähnelt das Design mit seinen Rundungen den anderen Powerbanks von Ansmann. Neu ist jedoch, dass eine Seite abgeflacht ist, was uns sehr gut gefällt. Das Gehäuse wirkt sehr stabil und ist gut verarbeitet.

Die wichtigsten technischen Eckdaten sind wie bei Ansmann üblich auf der Rückseite des Gerätes aufgelistet. Dort ist auch vermerkt, dass der USB-A Ausgang QC 3.0-fähig ist. Das bedeutet eine beschleunigte Ladung bestimmter Endgeräte mit einer höheren Spannung und theoretisch auch höherer Effizienz.

Preismäßig liegt die Ansmann Powerbank 15.8 Type C bei ungefähr 30 € und bewegt sich damit zwischen den Geräten der 20 00 und 30 000 mAh Klasse. Hinsichtlich der gebotenen Funktionen (USB-C, QC 3.0), der Produktqualität und der Performance am Prüfstand ist dieser Preis mehr als nur konkurrenzfähig.

Ansmann 15.8-Powerbank

Zubehör

Im Lieferumfang ist eine Anleitung in den gängigsten europäischen Sprachen sowie ein USB-A auf Micro-USB Kabel enthalten.

Ansmann bietet außerdem eine dreijährige Herstellergarantie! Das sind zwei Jahre mehr, als bei den meisten Marken. Denn während ein Jahr gesetzlich verpflichtend ist, ist das zweite nur noch Gewährleistung. Ein drittes Jahr Garantie existiert nur in Ausnahmefällen, wodurch sich Ansmann einmal mehr auszeichnet.

Ansmann ist bekannt für hochwertige Elektroprodukte. Das hat auch die 15.8 Powerbank unterstrichen.

Ansmann ist bekannt für hochwertige Elektroprodukte. Das hat auch die 15.8 Powerbank unterstrichen.

Über Ansmann

Ansmann ist ein Hersteller von Akku-, Lade und Lichttechnik mit Hauptsitz in Deutschland. Produktionsstätten des Unternehmens sind außerdem in China, Hong Kong und den USA zu finden. Die Entwicklung sowie ein Teil der Produktion finden in Deutschland statt. Die verwendeten Gehäuse werden von der Firma selbst entwickelt, hergestellt und eingehend getestet. Daher kann man auch von hochwertiger Qualität ausgehen.

Der Webauftritt macht einen sehr seriösen Eindruck und der Kundenservice ist nicht nur per E-Mail, sondern auch via WhatsApp, Facebook und Telefon erreichbar. Die deutschsprachigen unter unseren Lesern dürfen sich auch freuen, denn der Kundenservice ist dieser Sprache ebenfalls mächtig 😉 Dadurch kann man sich jedenfalls Missverständnisse ersparen.

 

Hinterlasse einen Kommentar