Bessere Unterstützung für Sprachassistenten von Philips TV

Dass Sprachassistenten in Zukunft in noch mehr Haushalten verfügbar sein werden, haben bereits viele Experten vorausgesagt. Nun kommen laufend neue Hersteller von Elektrogeräten, die sich dieser Technologie bedienen wollen. Philips hat für seine Serie Philips TV eine bessere Unterstützung für Sprachassistenten, Android und anderen modernen Eingabemethoden geplant.

Philips TV bereits auf gutem Weg

Das Elektronikunternehmen Philips hat bereits in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt, wie gut diverse Integrationen sinnvoller Technologien sein können. Mit Hilfe von Ambilight-Funktionen können die Augen geschont werden, die Smart-Menüs von Philips zählten zu den ersten am SmartTV-Markt. Um aber die Bedienung künftig noch zu verbessern, wird der Fokus auf Produkte von Amazon, Google und Co gelegt.

Philips möchte eine eigene Alexa-Taste auf künftigen Fernbedienungen verbauen und mit Hilfe einer blauen LED signalisieren, dass Alexa in Verbindung mit dem SmartTV steht. Zusätzlich soll das auch das Philips Ambilight anzeigen. Für sämtliche Philips Android TVs 2019 wird Android 9 (Android Pie) verfügbar sein und somit ähnliche Funktionen mit Hilfe des Google Assistants bieten. Philips versucht also, sowohl Amazon-, als auch Google-Dienste zu integrieren. Wir gehen davon aus, dass Philips keine Fehlentscheidung treffen möchte, sofern sich einer der beiden Sprachassistenten am Markt durchsetzen sollte.

Nähere Details zu den Plänen von Philips TV sind bisher noch nicht bekannt. Wir liefern dazu aber gerne ein ehestbaldiges Update.

4 Comments

  1. Ardufat 30. Januar 2019 Reply
  2. Satan der Weise 30. Januar 2019 Reply
  3. Martin 9. Februar 2019 Reply
  4. Peter Gould 14. Februar 2019 Reply

Hinterlasse einen Kommentar